T R A N S F O R M
Transition Resource Activation – Network
CV / Werdegang
CV / Werdegang

  •  Geburt: 22.07.1937 in Berlin
  • Familienstand: Verheiratet seit 1964 mit Vera E., geb. Süß, Töchter: Claudia (*1965), Maren (*1970);
  • Schulbesuch
    • Grund- und Hauptschule: Bindow (heute: 15754 Heidesee) bei Königs Wusterhausen 1944-49;
    • Höhere Schule: Comenius Gymnasium Düsseldorf 1949-57, Abitur:  1957 ebd.
    • Teilnahme am “Pupils' Abroad Programme” der Loughborough College School, Loughborough/Leics., U.K. 1952/53;       
  • Grundwehrdienst 1957/58 in Buxtehude, Hamburg und   Hannover;
  • Studium der Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an den Universitäten München, Köln, Pennsylvania State,  State College, Penn., und Yale, New Haven, Conn. USA;
    • Diplom-Volkswirt 1963 an der wirtschafts- und sozialwissenschaftl. Fakultät der Universität zu Köln;
    • Dr. rer. pol. 1967, ebenda;
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Assistent in der Forschungsstelle für empirische Sozialökonomik (Prof. Dr.G. Schmölders)  e.V.  sowie im Seminar für Finanzwissenschaft der Universität zu Köln 1963-68,
    1970-74;
  • Berufung auf eine Professur (C4) für Volkswirtschaftslehre insbes. Finanzwissenschaft an den Fachbereich  Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg zum Sommersemester 1974;
  • Forschungsstipendien: Max-Kade-Foundation (1968-70), Deutsche Forschungsgemeinschaft (1970-73);
  • Gastaufenthalte als Visiting Research Fellow
    • Brookings Institution, Washington, D. C., (1980, 1982);
    • Yale Institution for Social and Policy Studies, New Haven, Ct., (1968-70, 1980, 1982);
    • London School of Economics and Political Science (1994);
    • Workshop in Political Theory and Policy Analysis der Indiana University, Bloomington, Ind. (1996);
    • Innis College der University of Toronto, Ont., Canada. (2000)
  • Mitgliedschaften
    • Verein für Socialpolitik (Finanzwissenschaftlicher Ausschuss);
    • Institut International de Finances Publiques;
    • Deutsche Sektion des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften;
    • Südosteuropa Gesellschaft;
    • European Association for Evolutionary Political Economy;
    • International Society for Third-Sector Research (ISTR);
    • Verein für Wissenschaftliche Weiterbildung (UniTrain) an der Universität Hamburg;
  • Ämter in der Akademischen Selbstverwaltung
    • Geschäftsführender Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft im FB Wirtschaftswissenschaften der Univ. Hamburg 1974-2002
      (im Zweijahresturnus alternierend mit Prof. Dr. Georg Tolkemitt);
    • Mitglied des Akademischen Senats der Universität Hamburg 1990-94;
    • Sprecher des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg 1991-92;
    • Vizepräsident der Universität Hamburg 1992-94;
    • Beauftragter der Univ. Hamburg für das Tempus (Phare) Joint European Project EuroFaculty 1993-95;
    • Koordinator des Tempus (Tacis) Joint European Project TRANSFORM 1993-95;
    • Mitglied im Akad. Senatsausschuss für internationale Hochschulbeziehungen der Univ. Hamburg 1995-2000;
    • Vorsitzender des Akad. Senatsausschusses für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs 1995-98;
    • (Stv.) Mitglied im Akad. Senatsausschuss für Wissenschaftliche Weiterbildung  1994 - dato
  • Emeritierung mit Abschluss des Sommersemesters 2002.

CV / Werdegang